Stärken fördern, Vielfalt nutzen Stark in Ausbildung und Studium
Stärken fördern, Vielfalt nutzenStark in Ausbildung und Studium

Bleibt auf dem Laufenden

Auf dieser Seite informieren wir Sie und Euch regelmäßig über Neuigkeiten

ABZ Kerpen nimmt am 10.11.16 an TH Köln Veranstaltung teil

Neben Fragen der Integration von Flüchtlingen in die Gesellschaft und in Unternehmen sowie der Klärung von Qualifizierungsbedarfen wird es am 10.11.2016 darum gehen, wie sich bürgerschaftliches Engagement angesichts aktuell konfliktträchtiger Stimmungslagen und im Spannungsfeld politischer Akteure, Institutionen und Interessen entwickelt,  - und wie eine professionelle Konfliktbearbeitung gelingen kann. Nähere Informationen finden Sie im Flyer und unter TH KÖLN.

Bau Bus in Bergheim

Am 28.09.2016 hatte unser Bau Bus seinen großen Auftritt vor dem Medio Rhein Erft in Bergheim. Die Baubox war der Renner! Ein gelungener Tag! Nochmals Danke an die Stadt Bergheim und das Medio-Team für die tolle Orga!

Interkulti-Cafe in Kerpen informiert interessierte Jugendliche und Erwachse

Am 23. Oktober 2015, 17:00 Uhr findet im "Anadolu" (Nordring Kerpen) ein Info-Cafe statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Selbstverständlich wird auch unser neues Projekt A.B.S. vorgestellt. Diese Initiative wurde durch das ABZ Kerpen und den Integrationsrat gemeinsam initiiert.

MIGNETZ-TREFFEN im Medio

Am 20. September fand das zweite MIGNETZ-RHEIN-ERFT TREFFEN im Medio Rhein-Erft statt. Auch unser Team war vertreten und berichtete über das neue Projekt A.B.S. - AUSBILDUNGS-STARK.

Mitgliedsfirma Altun spricht über Integration und Ausbildung

Nachdem ein Beitrag in der Wochenzeitung „DIE ZEIT“, Ausgabe Nr. 5 vom 29.01.2015 erschienen ist, drehte Cosmo TV (WDR) eine Reportage über das Engament einer unserer Mitgliedsfirmen: Altun Gleis- und Tiefbau GmbH in Duisburg

Girls´ Day im ABZ Kerpen

Auch dieses Jahr bieten die Ausbildungszentren in Essen, Kerpen und Hamm wieder die Möglichkeit, dass "Girls" sich in unseren Zentren umschauen und mitmachen können! Am 23. April ist es wieder soweit! Zehn Mädchen haben sich bereits im ABZ Kerpen angemeldet. Gerne könnt Ihr Euch anmelden! Benutzt einfach unser Kontaktformular!

Alevitische Gemeinde und Ditib Kerpen veranstalten Ausbildungs-info-Nachmittag im ABZ Kerpen

Am 19. März 2015 konnte man viele interessierte Erwachsene und Jugendliche im großen Vortragssaal des Kerpener Ausbildungszentrum sehen. Alle hörten gespannt zu, als es um Ausbildungsmöglichkeiten in der Bauwirtschaft ging. Unter dem Motto "DEIN BERUF, DEINE ZUKUNFT" wurde die Veranstaltung in Kooperation mit dem Projekt Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte veranstaltet.

Projektverlängerung in Kerpen

Aufgrund des großen Erfolges, wurde das Projekt in Kerpen bis zum 30.06.2015 verlängert.

Wir hoffen, dass wir durch eine weitere Förderung nach diesem Stichtag einen andere Projekt-Schwerpunkt anpacken können: Abiturienten mit Migrationshintergrund, die einen (dualen) Studienplatz (auch in der Bauindustrie) suchen. 

Durch Ausbildung zum Erfolg

Am 15.06.2014 war das Ausbildungszentrum der Bauindustrie Gast und Aussteller in der Ditib Moschee in Wesseling. Die unter dem Motto stehende Veranstaltung "Durch Ausbildung zum Erfolg", informierte Jugendliche, Eltern und Interessierte über Ausbildungsmöglichkeiten in unterschiedlichsten Branchen.

Auf Vielfalt bauen am 14.06.2014

Die unter dem Motto „Auf Vielfalt bauen“ stehende Veranstaltung informierte am 14.06.2014 die mehr als 200 Interessierten eingehend über Ausbildungsmöglichkeiten in der Bauindustrie und in anderen Branchen und machte so auf den sich abzeichnenden Fachkräftemangel aufmerksam. Die Veranstaltung wurde im Rahmen des laufenden Projektes „Stärken nutzen und Vielfalt fördern“ (gefördert vom MAIS und dem ESF) organisiert und durchgeführt.

Unsere Homepage wird mobil!

Unsere Homepage hat ein neues Gesicht. Der Grund liegt in der Benutzerfreundlichkeit. Die Website ist jetzt auch auf allen mobilen Geräten (Tablets, Phablets und Smartphones) besser zu bedienen. Wir hoffen, dass Ihnen und Euch der neue Look gefällt! Wenn Ihr wollt, sagt uns Eure Meining! Wir freuen uns auf Euer Lob und auf Eure Kritik!

Große Transfer- und Kooperationsveranstaltung am 19.03.2014

Kerpen. Am 19.03.2014 wurde im Ausbildungszentrum Kerpen eine große Transfer- Informationsveranstaltung zu diesem Projekt veranstaltet. Staatssekretär Thorsten Klute, Bürgermeisterin Marlies Sieburg, Generalkonsul Hüseyin Engin und viele weitere Personen aus Wirtschaft, Politik und Bildung nahmen teil. Insgesamt zeigten über 50 Personen Interesse am Thema "AUS-BILDUNGS-STARK". 

 

Hauptakteure auf dem Foto (von links nach rechts): Björn Müller, Natascha Salmon-Mücke, Dr. Askim Müller-Bozkurt, Staatssekretär Thorsten Klute, Generalkonsul Hüseyin Engin, Klaus Ripp, Dr. Fuat Mansuroglu, Dieter Spürck, Ulrich Goos, Oguz Tuncay

Teilnahme am Integrationsrat der Stadt Hürth Anfang November 2013

Hürth. Am 06.11.2013 besuchte das Integrations-Team des ABZ Kerpen den Integrationsrat der Stadt Hürth. Es stellte das Projekt in Kerpen vor und stellte ebenfalls die Ausweitung auf die Standorte in Hamm und Essen dar. Die nächste Sitzung des Integrationsrathes der Stadt Hürth soll im ABZ Kerpen stattfinden.

Interkulturelles Konfliktmanagement

Kerpen. In Kooperation mit dem Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW e.V. der FH-Köln und dem Bildungsnest veranstaltet das IFWPB e.V. (Internationales Forschungsinstitut für Wirtschaft Politik und Bildung e.V.) eine kostenlose  und praxisnahe Schulungsreihe zum Thema "Mediation in Schule und Beruf" in Kerpen.

 

Da bereits alle Termine in Köln ausgebucht sind, gibt es für Interessent/innen nur noch die Möglichkeit, sich für Schulungen in Kerpen anzumelden. Anmelde- und Schulungsdaten stehen auf dem Flyer.

 

Die max Teilnehmerzahl pro Veranstaltung beträgt 15 Personen.

Veranstaltungsflyer Multiplikatorenschulungen
Multiplikatorenschulung A5_06.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

Frau Staatssekretärin S. Kaykin zu Besuch im ABZ Kerpen

Kerpen. Am 16. Juli 2013 besuchte Frau Staatssekretärin S. Kaykin das Ausbildungszentrum der Bauindustrie in Kerpen. Sie informierte sich über den Erfolg des laufenden Projektes und schaute sich das Zentrum in Gänze an. 

Infoveranstaltung für BGJ Teilnehmer/innen

Kerpen. Am 17. Juli 2013 veranstaltet das Berufskolleg der Bauwirtschaft im ABZ Kerpen wieder eine verpflichtende Infoveranstaltung für alle zukünftigen Schülerinnen und Schüler des Berufsgrundschuljahres 2013/2014. Die Veranstaltung startet um 17:00 Uhr und wird gegen 18:00 Uhr beendet sein. 

Türkisches Generalkonsulat öffnet Türen im Rahmen der Ausbildungsbörse am 27. Juni 2013

Kerpen. Am 27. Juni 2013 öffnet das Türkische Generalkonsult in Hürth (bei Köln) wieder seine Türen für Jugendliche und Eltern: Die jährliche Ausbildungsbörse bietet noch unversorgten Jugendlichen die Möglichkeit, sich freie Ausbildungsplätze zu ergattern. Auch das ABZ Kerpen wird wieder mit einem Stand vertreten sein.

Neue Praktikumstermine im ABZ Essen!

Essen. Neue Praktikumstermine stehen zur Verfügung! Wenn Ihr ein 1-2 wöchiges Praktikum im ABZ Essen machen möchtet, dann ruft einfach Cagla Sorgun an (0201-83441-13). Sie nennt Euch die genauen Termine und Bedingungen!

Kooperation zwischen ABZ Hamm und RAA Hamm

Hamm. Das Ausbildungszentrum der Bauindustrie in Hamm hat einen Kooperationsvertrag mit der RAA Hamm geschlossen. Beide Institutionen unterstützen sich nun gegenseitig bei der Suche und Vermittlung von Ausbildungsplätzen

Infoveranstaltung in DitiB Moschee in Essen-Kray

Essen. Am 06. März 2013 informierte die neue Kollgin im ABZ Essen, Frau Cagla Sorgun, alle relevanten Vertreterinnen und Vertreter von Essener DiTiB Kulturvereinen über das ausgeweitete Projekt.. 

Empfehle das ABZ Kerpen weiter und sichere Dir einen Pizza Gutschein!

Und so geht´s:

 

Empfehle das ABZ weiter!

 

Bring uns Freunde und Bekannte, die noch einen Ausbildungsplatz oder BGJ-Platz suchen! Sichere Dir so diesen Gutschein im Wert von 5,00 € als Dankeschön!

 

Im Berufskolleg des ABZ, kann auch der Hauptschulabschluss 10a und die Fachoberschulreife (BGJ) nachgeholt werden! 

Ministerium veröffentlicht "Interkulturellen Kalender 2013"

Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales (MAIS) hat den "Interreligiösen Kalender 2013" vorgestellt und veröffentlicht.

 

Der folgende Link führt auf die Seite des Ministeriums und direkt zum Kalender.

Jetzt Hauptschulabschluss (10a) oder Fachoberschulreife (10b) nachholen!!

Warum warten?

Wir beraten Euch gerne, kostenlos!

 

Vorteile eines höheren Schulabschlusses:

 

  • Bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt!
  • Bessere Bezahlung!
  • Mehr Wissen!

  

Vorteile, wenn Ihr Euren Abschluss 10a und 10b bei uns macht:

 

  • Das Jahr in unserer Berufsschule (Berufsgrundschuljahr Fachrichtung Bau) kann Euch als 1. Ausbildungsjahr in einem Bauberuf angerechnet werden!
  • Das zweite Jahr nach der Berufsschule ist dann bereits Euer 2. Ausbildungsjahr und Ihr verdient Geld!
  • Ihr seid nach den beiden Jahren anerkannte Facharbeiter (natürlich müsst Ihr allerdings vorher erst die Abschlussprüfung bestehen, auf die wir Euch aber gut vorbereiten)  

Jetzt wieder neue Schnupper-Praktika-Termine!!

Yeni staj günleri!!

Hier kostenlos zu einem Praktikums-Termin anmelden!

 

Ihr wolltet schon immer mal "live" auf einer Baustelle dabei sein?

Bei uns habt Ihr die Möglichkeit!

 

3 Tage unterschiedliche Lehr-Baustellen "live" erleben!

 

Gleich hier anmelden!!

Besuch des türkischen stellv. Ministers für Arbeit und soziale Sicherheit im ABZ Kerpen

Kerpen. Am 13. Oktober 2012 besuchte der stellvertretende Minister für Arbeit und soziale Sicherheit Halil Etyemez das Ausbildungszentrum der Bauindustrie in Kerpen. Nach einem Rundgang durch das ABZ nahm sich der Minister, der Generalkonsul Mustafa Kemal Basa und Tahsin Özdemir (ehemaliger Sozial- und Arbeitsattache im Kölner Generalkonsult) die Zeit, sich mit einigen Schülerinnen und Schülern der aktuellen BGJ-Klasse zu unterhalten.

Ausbildungszentrum war am "Tag der offenen Moscheen" auch dabei

Kerpen. Am 03. Oktober 2012 war das Ausbildungszentrum der Bauindustrie in der Ditib-Moschee am Stiftsplatz mit einem Stand vertreten. Mehr als 60 interessierte Personen haben die Beratungs- und Informations angebote angenommen.

 

Interkulturelle Übungen in Deutsch, Niederländisch und Englisch

Im Rahmen des Leonardo da Vinci Partnerschafts-Projektes "CULTURE SITE" sind "Interkulturelle Übungen" in Deutsch, Englisch und Niederländisch entstanden. Es handelt sich dabei um 11 Informations- und Übungseinheiten. Gerne können diese hier kostenfrei als PDF heruntergeladen werden.

Interkulturelle CuSi-Übungen
11 Informations- und Übungseinheiten in Deutsch, Englisch und Niederländisch
CuSi Fact Sheets_Ver1.0_EN_DE_NL.pdf
PDF-Dokument [4.2 MB]

Haus der offenen Tür am 05.09.12 ab 15:00 Uhr im ABZ Kerpen

Am 5. September öffnet das ABZ Kerpen für alle interessierten Eltern, Großeltern, Paten, Angehörigen und Jugendlichen die Tore der Werkhallen. Es werden Zentrumsrundgänge angeboten und Präsentationen gezeigt. Die "Ausbildung auf dem Bau" wird hautnah und anschaulich vermittelt. 

 

Der Informations-Nachmittag beginnt um 15:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr.

Ausbildungsbörse im türkischen Generalkonsulat am 28.06.12

Am 28. Juni 2012 war es wieder soweit!

Bei herrlichem Sonnenschein öffnete zum zweiten Mal die Ausbildungsbörse im türkischen Generalkonsulat in Hürth bei Köln. Unversorgte Jugendliche nahmen das vielfältige Angebot mit Intersse an. Selbstverständlich war auch das Ausbildungszentrum der Bauindustrie in Kerpen vertreten.

 

 

  

Foto (von links nach rechts):

Bildungskoordinatorin Dr. Askim Müller-Bozkurt (BFW), Staatssekretärin Zülfiye Kaykin (MAIS) und Sozial- und Arbeitsattaché Tahsin Özdemir (GK).

Projektvorstellung im Jugendhilfeausschuss am 14.06.2012

Kerpen. Im Rahmen des 13. Jugendhilfeausschusses der Stadt Kerpen (öffentlicher Teil) stellten Dr. Askim Müller-Bozkurt und Björn Müller die bisherigen Aktivitäten im Projekt vor und riefen alle Jugendzentren auf, Ausbildungsberatungsmöglichkeiten zusammen mit Jugendlichen wahrzunehmen.  

Türkischer Sender berichtet über den Besuch des Konsulates im ABZ

 

Kerpen. Türkischsprachige Berichterstattung über den Besuch des Generalkonsuls und seinem Sozial- und Arbeitsattaché im ABZ Kerpen auf Kanal D:

 

https://www.facebook.com/photo.php?v=153724951419465&set=vb.100003458848045&type=2&theater 

Besuch des türkischen Generalkonsulates im ABZ Kerpen

Kerpen. Am 15. Mai 2012 besuchten Generalkonsul Mustafa Kemal Basa und Sozial- und Arbeitsattaché Thasin Özdemir das Ausbildungszentrum der Bauindustrie in Kerpen. Das Projekt wird durch das türkische Generalskonsulat Köln unterstützt. Generalkonsul Mustafa Kemal Basa und Sozial- und Arbeitsattaché Tahsin Özdemir ließen sich von Bereichsleiter Björn Müller den Stand der Dinge erläutern. 

 

(Textquelle: Kölnische Rundschau v. 16.05.2012)

Hotel bietet einen Ausbildungsplatz an

Das Tagungshotel Overnight im ABZ Kerpen bietet ab dem 01. August 2012 einen Ausbildungsplatz zur Fachkraft im Gastgewerbe an. Die Bewerber sollten mind. 18 Jahre alt sein. Gerne kann im Vorfeld ein Praktikum ablsolviert werden!

 

Weitere Informationen hier

Projektvorstellung im "MigNetz-Rhein-Erft"

Horrem. Am 29.03.2012 wurde das Projekt im Rahmen des Netzwerktreffens für Migration und Integration vorgestellt. Neben Kreisangehörigen zählen auch Vertreter von Kommunen, Bildungsträgern, dem BAMF, der kath. Kirche und Integrationsgremien zum Kreis der Teilnehmenden. Das ABZ Kerpen wird als neu aufbenommenes Netzwerkmitglied im Oktober 2012 Gastgeber des nächsten Treffens. Dieses soll mit einer ausführlichen Zentrumstour für alle Stakeholder verbunden werden. 

Projektvorstellung im türkischen "Kanal Avrupa"

Duisburg. Am 17.03.2012 stellte unsere Bildunskoordinatorin Dr. Askim Müller-Bozkurt unser Projekt vor. Thema der Sendung war Bildung und Ausbildung. Die Sendung wurde komplett in Türkisch ausgestrahlt. Ein Mittschnitt der Sendung wurde angefertigt und ist auf Wunsch erhältlich. 

Zeitungsartikel setzt Schwerpunkt auf interkulturelle Projektarbeit

Kerpen. In der Ausgabe des Kölner Stadtanzeigers vom 07.03.212, wurde ausführlich über das Projekt und die damit in Zusammenhang stehenden Aktivitäten berichtet. Der Zeitungsartikel kann hier angesehen, ausgedruckt oder heruntergeladen werden.

Projektvorstellung im Rahmen der 13. Sitzung des Integrationsausschusses der Stadt Kerpen am 29.02.2012

Kerpen. Im Rahmen der 13.  Integrationsausschuss-Sitzung (öffentlicher Teil) präsentierten Stefan Roeder (Ausbildungsberater im ABZ Kerpen) und Björn Müller das Projekt "Gemeinsam Vielfalt fördern". Es wurde klar signalisiert, dass nicht nur Eltern und Jugendliche mit türkischem Hintergrund zur Zielgruppe gehören. Das Projekt hat einen interkulturellen und interreligiösen Charakter, so B. Müller.

 

Hier die PowerPoint Präsentation herunterladen...

Reges Interesse an Ausbildungsmöglichkeiten in der Bauindustrie

Bergheim Quadrath-Ichendorf. Am 26. Februar 2012 veranstaltete das Ausbildungszentrum der Bauindustrie Kerpen im Türkisch islamischen Kulturverein Bergheim eine Beratungs- und Informationsveranstaltung. Erfreulicherweise haben 15 Jugendliche - trotz eines Fußball Derbys zweier Vereine aus Istanbul - den Weg und die Zeit gefunden, sich von Dr. Askim Müller-Bozkurt und Björn Müller beraten zu lassen. Ein besonderes Dankeschön möchten wir an dieser Stelle an einen "Kümmerer", Herrn Serhan Simsek richten, der diese Veranstaltung organisiert hat.

 

26 Subat 2012´de Insaat endüstrisinin Kerpen egitim merkezi  Bergheim´daki Türk Islam Kültür derneginde bilgilendirme toplantisi düzenledi. 15 genc –  Istanbul futbol derbisi oldugu halde – kendilerini bilgilendirmek icin ve Askim Müller-Bozkurt ve  Björn Müller´i dinlemek icin toplantiya katildilar. Bilgilendirme toplantisini organize eden Serhan Simsek aktiv olarak gencleri ayrica motive etti.

Fahrschule im ABZ Kerpen!

 

Jetzt ab März 2012 bei uns im ABZ Kerpen!

Nähere Informationen gibt es unter 02237 / 695 92 54

Ihr sucht - wir finden!

Passgenaue Vermittlung

 

Neue Fragebögen sollen helfen, den passenden Ausbildungsplatz in der Bauwirtschaft zu finden. Es gibt einen Fragebogen für Eltern und für Jugendliche. 

Vorteile durch Ausbildung!

Folgende Vorteile bietet Euch eine abgeschlossene Ausbildung:

 

  • Gesellschaftliche Anerkennung!
  • Bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt!
  • Höherer und regelmäßiger Verdiens als "in einem kurzfristiger Job"! 
  • Bessere Aufstiegsmöglichkeiten (z.B. zum Meister oder Werkpolier)!
  • Die Möglichkeit der Selbstständigkeit!
  • Sein eigenes Haus bauen zu können!
  • Für andere Menschen Häuser und Straßen bauen zu können!

Duales Studium 2020

ABZ Kerpen:

AUSBILDUNG: 02237-5618-34

STUDIUM: 02237-5618-32

TÜRK: 02237-5618-18

 

Antworten zur neuen Berufsfachschule / Ausbildungsvorbereitung:

Schulsekretariat

02237-56 18 23

 

ABZ Essen: 0201-83441-13 

ABZ Hamm: 02381-395-116

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW gGmbH

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.